Radiobeitrag über die Zunahme von Pollenallergien

25 Juli 2010 von gpda

Am 25. Juli 2010 sendete Deutschlandfunk in seiner Reihe WISSENSCHAFT IM BRENNPUNKT einen Beitrag mit dem Titel “Pollenplage – Über die dramatische Zunahme von Allergien – eine Ursachensuche“, den man auch online nachlesen kann.

Unter anderem gibt es zwei interessante Punkte:

  • Wissenschaftler fordern die Politik auf, die ursprünglich aus Nordamerika stammende Beifuß-Ambrosie (Wikipedia: “Die Pollen des Traubenkrauts gehören zu den stärksten Allergie-Auslösern”), die sich bei uns ausbreitet, zu bekämpfen.
  • “Dieselruß fördert auch die Verbreitung von Allergien” ist eine Folgerung einer Studie (siehe unten). Der Radiobeitrag erklärt Details zu diesem Thema.

Weitere Informationen:

Kommentare geschlossen.

-->