Archiv für die ‘Demo’ Kategorie

IceRide – Danke an alle die mitgemacht haben!

16 Oktober 2014

We love the arctic

Wir danken jedem, der heute dabei war. Es hat super viel Spaß gemacht! Save the Arctic!! Wer die Aktion verpasst hat findet hier weitere Infos zum Arktis-Schutz.

IceRide – Fahrraddemo für den Arktisschutz

17 September 2014

IceRide - Radeln für die Arktis

Die Arktis reguliert das Weltklima und ist Heimat von vier Millionen Menschen sowie Tierarten wie Eisbär und Walross. Deswegen muss sie vor den Interessen der Industrie geschützt werden. Ölkonzerne wollen dort bohren, die arktische Meereisdecke schrumpft auf Grund des Klimawandels.
Und wie könnten wir besser ein Zeichen setzen als mit einer Fahrraddemo, wo doch das Fahrrad das effizienteste und eines der umweltfreundlichsten Verkehrsmittel ist. Die Demo wird eine Veranstaltung für die ganze Familie werden – mit Sprechern, Musik und Kostümen. Gemeinsam mit zehntausenden Menschen weltweit werden wir Politiker und Industrie dazu auffordern, sich für den Schutz von Arktis und Klima einzusetzen.

DATUM: 04. Oktober 2014
TREFFPUNKT: Hauptbahnhof (Vorplatz), 14:00
MITBRINGEN: verkehrstüchtiges Fahrrad und Helm, weißer Schmuck fürs Fahrrad und weiße Kleidung, Freunde & Familie, Gute Laune
ENDE: ca. 16:00 mit Abschlussprogramm auf dem Karolinenplatz

Weiter Infos folgen!

Ausstieg aus Gorleben

7 November 2011

Die Bundesregierung hat den Ausstieg aus der Atomkraft bis 2022 beschlossen, aber das Problem des Atommülls bleibt. Die Frage Wohin mit den hochradioaktiven Abfällen? ist nach wie vor ungelöst.

Elf Castoren, beladen mit über 120 Tonnen hochradioaktivem Atommüll aus der französischen Plutoniumfabrik La Hague, sollen auch in diesem November wieder auf die lange Reise ins Zwischenlager Gorleben geschickt werden. Die 44-fache Menge an Radioaktivität, die in Fukushima freigesetzt wurde, rollt damit durch Frankreich und die Bundesrepublik – und landet in einer Art Kartoffelscheune unweit des niedersächsischen Elbdorfes Gorleben.

Demo am 26.11.2011:

Der Castor soll rollen, seine Ankunft im Zwischenlager Gorleben ist für den 27. November geplant. Tausende Menschen werden ihn erwarten. Unter anderem am Samstag, dem 26.11.2011, denn dann ist wieder Großdemo in Dannenberg.

Für weitere Infos einfach auf das Bild klicken!

Deutschland ist erneuerbar!

5 Juni 2011

Kein neuer Kniefall vor der Atomlobby, Frau Merkel! Jetzt ist die Chance für einen echten Atomausstieg. Zur Online-Petition auf Greenpeace.de und zur Mitmachaktion auf Facebook. Wir sorgen dafür, dass Ihr Protest bei der Bundeskanzlerin ankommt!

Anti-Atom-Demo 28.05.2011

5 Juni 2011

Auf dem Römerberg waren laut Veranstalter über 10.000 Leute gegen Atomkraft auf der Straße und haben demonstriert. Bundesweit waren es sogar 160.000.

Hier ein paar Bilder:

Groß-Demos gegen Atomkraft am 28.5.

24 Mai 2011

Am kommenden Samstag finden wieder bundesweit Groß-Demos gegen Atomkraft statt.
Also den Samstag frei halten und auf zur Demo!

Weitere Infos hier.

Online-Demo von Freitag 20. Mai – 15 Uhr bis Samstag 21. Mai 15 Uhr

19 Mai 2011

Deutschland ist erneuerbar

Liebe Freundinnen und Freunde,

einer dauerhaften bewohnbaren Welt o h n e Atomstrom, liebes Demonstrantenvölkchen einer erstmals stattfindenden virtuellen 24-Stunden-Online-Demonstration,

am Freitag 20.5.2001 wird Greenpeace Deutschland in über 70 Städten eine 24-stündige Online-Demo starten mit Botschaften an die Regierung – insbesondere an Frau. Dr. Angela Merkel – zum sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie.

Ziele der Aktion sind:

  • Ausbau der erneuerbaren Energien bis 2050 auf 100 %
  • vollständiger Atomausstieg in Deutschland bis 2015
  • keine Kompensation durch neue Kohlekraftwerke
  • kompletter Ausstieg aus der Kohlekraft bis 2040

Die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland will den endgültigen Ausstieg aus der Atomkraft. Jeder ist und kann Erstmals soll in einer virtuellen Demo über 2 4 Stunden . Jeder, der für eine sofortige Energiewende und 100% ( hundertprozentigen !!! ) Strom aus erneuerbaren Energien ist, kann an der virtuellen Demo über 24 Stunden teilnehmen und seinen Protest kundtun. Die Regierung muss jetzt endlich die energiepolitischen Weichen in Richtung erneuerbarer Energien stellen.

Und so funktioniert es

25.4.2011: Bundesweite Demo gegen Atomkraft

21 April 2011

Dieses Datum vormerken und freihalten!

25 Jahre Tschernobyl: AKWs endlich abschalten!

Am 25.04.2011 gibt es eine bundesweite Demo gegen Atomkraft.
Es ist ein Sternmarsch auf Biblis geplant, das Ganze beginnt um 12 Uhr.

Es werden Kundgebungen statt finden und für Essen ist ebenfalls gesorgt.

Zeigt euren Standpunkt zur Atomkraft und kommt zahlreich!

Weitere Infos für Darmstadt findet ihr hier.

“Energiegipfel” in Wiesbaden

8 April 2011

Am Dienstag, 05.04. hat Volker Bouffier zu einem “Energiegipfel” nach
Wiesbaden geladen. Das Ziel des Treffens von Politikern aller Parteien
und RWE-Chef Großmann (sowie einigen Verbänden) sollte ein breiter
gesellschaftlicher Konsens zur zukünftigen Energieversorgung Hessens
sein. Dummerweise hatte Herr Bouffier wohl “vergessen” die
Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen einzuladen. Deshalb machten
zur Eröffnung des Gipfels genau diese ungeladenen Gäste auf ihre
Forderungen aufmerksam: “Keine Kohle, kein Atom! Ökostrom!”
Auch Aktivisten der Greenpeace Gruppe Darmstadt beteiligten sich an der
Medienwirksamen Protestaktion und forderten die sofortige Stilllegung
des Atommeilers in Biblis.

Mahnung an Fukushima

7 April 2011

Am 19.03.2011 hat unsere Gruppe auf dem Luisenplatz an der Mahnwache teilgenommen und über Ökostrom und Atomkram informiert.

Es findet jeden Montag eine Mahnwache statt,  es sind alle dazu aufgerufen zu kommen!