Archiv für die ‘GPDA-Aktion’ Kategorie

Darmstadt’s ultimative Kleidertauschparty am 13.06.2015

10 Juni 2015

Kleidertausch_Poster

Detox yourself: Stoppt die Klamottenlawine und tauscht was das Zeug hält!!!!
Textilproduktion ist giftig – viele gefährliche Chemikalien kommen in Kleidung und Wasser vor – auch bei uns. Wer sich an der globalen Umweltverschmutzung durch Textilien nicht beteiligen möchte, kann einfach bewusster oder mal 2nd hand einkaufen. Oder TAUSCHEN.

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion präsentiert Greenpeace Darmstadt in Kooperation mit dem AStA der h_da die ultimative Kleidertauschparty. Gebt bis zu 5 schöne Klamotten und Accessoires ab und nehmt genauso viel noch schönere Teile wieder mit.

Los gehts um 14:00, die Abgabe der Kleidung ist vor Ort bereits ab 12:00 möglich, nach Absprache evtl auch früher.

Für weitere Infos hier klicken.

Massentierhaltung, Antibiotika und Gentechnik bei McDonald’s

31 März 2015

title_stinkefinger

Nicht lecker: McDonald’s Deutschland setzt auf billiges Fleisch aus der Massentierhaltung und lässt zu, dass Gentechnik und Antibiotika im Futtertrog der Tiere landen. Verbraucher können dies nicht erkennen, denn auf der Verpackung und Speisekarte muss es nicht draufstehen.

Der massive Einsatz von Pestizi- den beim Anbau von Gen-Pflanzen hat katastrophale Auswirkungen auf die Artenvielfalt. Wasser und Böden werden verschmutzt und Anwohner in den Anbauregionen sind den Giften oft schutzlos ausgeliefert. Der hohe Einsatz von Antibiotika in der Hähnchenmast führt dazu, dass sich gefährliche resistente Keime auf Geflügelfleisch ausbreiten. Die Tiere leiden massiv unter den katastrophalen Haltungs- bedingungen. Billigfleisch schadet Mensch, Tier und Umwelt.

McDonald’s muss nachhaltig und artgerecht produzieren und auf Gen-Futter verzichten!

11026302_823465347730544_2864338456040087645_o

Weitere Infos gibt es bei Greenpeace Deutschland

IceRide – Danke an alle die mitgemacht haben!

16 Oktober 2014

We love the arctic

Wir danken jedem, der heute dabei war. Es hat super viel Spaß gemacht! Save the Arctic!! Wer die Aktion verpasst hat findet hier weitere Infos zum Arktis-Schutz.

„End the age of coal“

11 Juli 2013

Am 29.06.2013 machten auch wir am weltweiten Anti-Kohle-Tag „End the age of coal“ mit!

Rettet die Bienen!

11 Juli 2013

Am 22.06.2013 gingen Darmstädter Greenpeacer los und protestierte gegen Insektenvernichtungsmitteln.
Mit gelber, abwaschbarer Sprühkreide wurden stilisierte tote Bienen und der Schriftzug „Pestizide töten Bienen“ aufgebracht.

Mehr als einfach nur Honigproduzenten: Bienen sind der Schlüssel für die weltweite Nahrungsmittelproduktion. Ein Drittel unserer Lebensmittel – darunter wichtige Gemüse, Früchte, Nüsse, und Gewürze – ist auf die Bestäubung von Insekten angewiesen. Dazu gehören neben der Biene unter anderem auch Hummeln, Käfer, Schmetterlinge und Fliegen. Von den 100 Nahrungspflanzen, die für 90 Prozent der globalen Nahrungsmittelproduktion sorgen, werden 71 von Bienen bestäubt. Allein in Europa hängen so mehr als 4.000 Gemüsesorten von Bienen ab. Aber in den letzten Jahren sterben mehr und mehr der fleißigen Helfer. Ganze Bienen-Völker kollabieren. Ein globales Problem: Nicht nur viele europäische Länder leiden unter einer ungewöhnlich hohen Sterberate ihrer Honigbienen, weltweit berichten Imkerinnen und Imker seit den späten 1990er-Jahren von einem plötzlichen und unerklärlichen Rückgang ihrer Bienenpopulationen.


Helf auch Du den Bienen und beteilige Dich an der Aktion mit einer Protestnachricht an Fr. Aigner!
Näheres dazu auf folgender Seite: Bienenschutz

Arktiskampagne

19 April 2013

Aktionstag der Greenpeace Jugend am 13. April 2013

Die jugendlichen der Gruppe haben heute, gleichzeitig mit 33 anderen JAGs in Deutschland, eine Aktion zum Schutz der Arktis gestartet. Dabei sind einige Unterschriften und Fotos zusammengekommen. Vielen Dank an alle, die sich gemeinsam mit unserem Eisbär für ein Schutzgebiet eingesetzt haben! ;)

Tschernobyl Gedenktag

8 Mai 2012

Greenpeace auf den Klimatagen in Griesheim

8 Mai 2012

Rettung des Darmstädter Westwaldes, Schutz der Meere, Gentechnik-freie Lebensmittel: Die Greenpeace-Gruppe Darmstadt informiert am Sonntag 13. Mai 2012 auf den Klimatagen in Griesheim zu vielfältigen Themen. Kostenloses Infomaterial und nützliche Ratgeber im Taschenformat inklusive. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Wann: Sonntag, 13. Mai 2012 von 11 bis ca. 16 Uhr

Wo: Klimatage Griesheim

“Fahrrad statt Feinstaub!”

1 Mai 2012

Samstag, 5. Mai, 14:00

“Fahrrad statt Feinstaub!” Fahrraddemo auf dem Darmstädter Ring

Anlässlich der Darmstädter Automobilaustellung plant die Darmstädter Greenpeace Gruppe eine Demoaktion gegen die oft überflüssige innerstädtische Autonutzung.

Das Ganze soll eine Critical Mass werden, weswegen wir mindestens 16 oder mehr Leute brauchen. Einige andere regionale Organisationen werden sich ebenfalls beteiligen. Damit wir so viel Aufmerksamkeit wie möglich erregen können, brauchen wir jeden, der an diesem Tag Zeit hat und ein Fahrrad mitbringen kann.

Geplant ist das Treffen um 14:00 auf dem Platz vor dem Darmstadtium, um von dort aus unmittelbar den Ring zu verstopfen ;) Wer sein Fahrrad oder sich selbst mit Bannern o. Ä. ausstatten möchte oder sich sonst gerne beteiligt, meldet sich bitte bein Organisator unter peter.messmer@email.de

Wir hoffen auf eure zahlreiche Unterstützung ! :)

Mahnwache Tschernobyl am 26.4.

25 April 2012

Am Donnerstag (26.04.) lädt die Greenpeace-Gruppe Darmstadt von 18.00 bis 20.00 Uhr zu einer Mahnwache wegen des Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl auf den Darmstädter Luisenplatz ein. Neben Infos zum Unfall und den Auswirkungen des Unglücks für Menschen, wird es ab 19.00 Uhr eine Ansprache und eine stille Gedenkminute geben. Im Anschluß kann jeder und jede gerne ein paar eigene Worte formulieren. Wir sehen uns.